Kopfzeile

Inhalt

Gesundheit / Medizin

Gesundheit

Unterengstringen ist Trägergemeinde der Anlaufstelle Gesundheit und Alter rechtes Limmattal, der Spitex rechts der Limmat sowie vom Zweckverband Seniorenzentrum "Im Morgen" Weiningen und dem Spitalverband Limmattal. In diesen Institutionen erhalten Personen mit gesundheitlichen Problemen Beratung und Betreuung.

Die wichtigsten Notfallnummern finden Sie hier.

Kontakt

Anlaufstelle Gesundheit und Alter
Grossächerstrasse 21
8104 Weiningen

Tel. 043 455 10 17
Fax 043 455 10 11
beratung@gesundheit-limmattal.ch

Website
Kanzlei
Dorfstrasse 13
Postfach 21
8103 Unterengstringen

Tel. 043 343 20 30
info@unterengstringen.ch

Website
Soziale Dienste
Dorfstrasse 13
Postfach 21
8103 Unterengstringen

Tel. 043 343 20 30
sozialedienste@unterengstringen.ch

Website

Anlaufstelle Gesundheit und Alter

Anlaufstelle Gesundheit und Alter Die Anlaufstelle Gesundheit und Alter berät Betroffene und Angehörige bei Fragen zu Gesundheit, Hilfestellungen im Alltag, unterstützt sie bei Heimeintritt, und be…

Anlaufstelle Gesundheit und Alter

Die Anlaufstelle Gesundheit und Alter berät Betroffene und Angehörige bei Fragen zu Gesundheit, Hilfestellungen im Alltag, unterstützt sie bei Heimeintritt, und bei der Bewältigung des täglichen Lebens.

Individuelle Prämienverbilligung

Individuelle Prämienverbilligung (IVP) Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen erhalten einen finanziellen Beitrag an die Prämien für die obligatorische Krankenversicherung, dieser …

Individuelle Prämienverbilligung (IVP)

Personen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen erhalten einen finanziellen Beitrag an die Prämien für die obligatorische Krankenversicherung, dieser Beitrag heisst Individuelle Prämienverbilligung (IPV).

Normalerweise werden die Berechtigten automatisch durch das Gemeindesteueramt an die Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA) gemeldet. Bei ausserkantonalen Zuzügen, Auslandzuzügen, stark vermindertem Einkommen, Verwitwung und Trennung müssen sich die Berechtigten jedoch mit dem Gemeindesteueramt in Verbindung setzen, damit die Berechtigung geprüft und eine allfällige Nachmeldung vorgenommen werden kann.

Die Kriterien für einen Anspruch auf individuelle Prämienverbilligung werden jährlich angepasst. Aktuelle Merkblätter und weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der SVA Zürich.

Krankenversicherungspflicht

Krankenversicherungspflicht Gemäss Artikel 3 des Bundesgesetztes über die Krankenversicherungspflicht (KVG) ist die Krankenkassenversicherung nach KVG grundsätzlich für alle Personen mit Wohnsitz i…

Krankenversicherungspflicht

Gemäss Artikel 3 des Bundesgesetztes über die Krankenversicherungspflicht (KVG) ist die Krankenkassenversicherung nach KVG grundsätzlich für alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz obligatorisch. Sie deckt die grundlegenden Bedürfnisse bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft. Deshalb wird sie auch obligatorische Grundversicherung genannt.

Wenn Sie neu in der Schweiz leben und arbeiten, müssen Sie zwingend in der Schweiz eine Krankenversicherung abschliessen. Nach der Einreise in die Schweiz müssen Sie sich innerhalb von 3 Monaten bei einer Krankenkasse Ihrer Wahl für die obligatorische Grundversicherung anmelden.

Für die Kontrolle der Einhaltung der Versicherungspflicht ist in Unterengstringen die Einwohnerkontrolle zuständig. Der Versicherungsnachweis (Krankenkasse-Karte oder Krankenkasse-Police) ist bei der Anmeldung in Unterengstringen unserer Einwohnerkontrolle vorzuweisen.

Ausnahmen von der Versicherungspflicht

Nur wenige Personengruppen sind von der obligatorischen Krankenversicherungspflichtig ausgenommen. In einigen Fällen kann ein Gesuch um Befreiung von der obligatorischen Krankenversicherungspflicht bei der Gesundheitsdirektion des Kanton Zürich gestellt werden.

Informationen und Gesuchsformulare zur Befreiung von der Versicherungspflicht finden Sie hier.

 

Pflegeversorgungskonzept

Pilzkontrolle

Pilzkontrolle in Schlieren (für Schlieren, Weiningen, Oberengstringen, Unterengstringen) Ort:  Kindergarten Freiestrasse 23, Ecke Frei-/Stationsstrasse, 8952 Schlieren Öffnungszeiten:     Augus…

Pilzkontrolle in Schlieren
(für Schlieren, Weiningen, Oberengstringen, Unterengstringen)

Ort:  Kindergarten Freiestrasse 23, Ecke Frei-/Stationsstrasse, 8952 Schlieren

Öffnungszeiten:     August bis ca. November
Mittwoch/Samstag/Sonntag je 18.00 - 19.00 Uhr

Sie erleichtern die Kontrolle und helfen Wartezeiten zu vermeiden, wenn Sie die gefundenen Pilze nach Art sortieren und vorgeputzt vorweisen.

Bestimmungen der kantonalen Pilzschutzverordnung:
Zum Schutz der Pilze ist das Sammeln wie folgt beschränkt:

  • vom 1. bis 10. Tag des Monats dürfen keine Pilze gesammelt werden
  • in der übrigen Zeit darf eine Person nicht mehr als 1 kg pro Tag sammeln
  • der Sammler darf nur Pilze sammeln, die er kennt

Achtung Pilzvergiftung
Das Essen von unbekannten Pilzen ist sehr gefährlich und kann zu tödlichen Vergiftungen führen. Da Verwechslungen zwischen essbaren und giftigen Pilzen leicht möglich sind und auch immer wieder vorkommen, warnen wir Sie davor, unkontrollierte Pilze zu essen.

Verlassen Sie sich nicht auf Ihre Pilzkenntnisse, sondern lassen Sie alle gesammelten Pilze durch die amtliche Pilzkontrolle untersuchen.

Zusatzleistungen zur AHV/IV

Auslagerung Bearbeitung Zusatzleistungen zur AHV/IV an die Sozialversicherungsanstalt Zürich (SVA) Seit dem Jahr 2018 erfolgt die Abwicklung und Auszahlung der Zusatzleistungen zur AHV/IV direkt üb…

Auslagerung Bearbeitung Zusatzleistungen zur AHV/IV an die Sozialversicherungsanstalt Zürich (SVA)

Seit dem Jahr 2018 erfolgt die Abwicklung und Auszahlung der Zusatzleistungen zur AHV/IV direkt über die SVA Zürich.

Das Vorgehen:

  • Die monatliche Überweisung erfolgt durch die SVA Zürich jeweils am 5. Arbeitstag des Monats. Falls Sie die Rente bereits von der SVA Zürich erhalten, erfolgt die Auszahlung der Zusatzleistungen und der Rente in einer gemeinsamen Zahlung.
  • Die SVA Zürich prüft Ihre Anmeldungen sowie Gesuche und übernimmt die Abwicklung der periodischen Überprüfungen.

Meldepflicht und Krankheitskosten
Alle Änderungen der persönlichen Verhältnisse melden Sie bitte direkt der SVA Zürich. Auch die Belege zur Rückerstattung von Krankheitskosten können Sie direkt bei der SVA Zürich einreichen.

Wie erreichen Sie die SVA Zürich?
Die SVA Zürich ist dank der Nähe zum Hauptbahnhof Zürich für alle gut erreichbar. Von Montag bis Freitag 8 Uhr bis 17 Uhr, beraten Sie die Kundenberaterinnen und Kundenberater persönlich. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Telefon: 044 448 50 00

Adresse:
SVA Zürich
Röntgenstrasse 17
Postfach
8087 Zürich

Die Abteilung Soziale Dienste steht Ihnen für weitere Fragen oder Auskünfte gerne zur Verfügung.

 

Zugehörige Objekte

Name Beschreibung
Anlaufstelle Gesundheit und Alter rechtes Limmattal
Die Anlaufstelle Gesundheit und Alter rechtes Limmattal ist im Auftrag der Gemeinden Oberengstringen, Unterengstringen, Weiningen, Geroldswil, Oetwil a.d. Limmat tätig.

Gesundheit und Alter haben viele Gesichter. Bei Anliegen und Fragen unterstützt Sie die Anlaufstelle Gesundheit und Alter darin, massgeschneiderte Antworten und praktische Lösungen zu finden: Was kann ich schon heute tun, um meine Gesundheit und Lebensqualität positiv zu beeinflussen? Wie können gesundheitliche Veränderungen gut gemeistert werden? Die Anlaufstelle bietet umfassendes Informationsmaterial zu Gesundheits- sowie Altersthemen und kennt die zahlreichen Fachstellen, die in verschiedenen Alltags- sowie Lebenssituationen Unterstützung leisten.

Kostenlose Dienstleistung für die Bevölkerung sowie ihrer Angehörigen.

Telefonische Beratung 043 455 10 17
Montag–Freitag 8.00–12.00 Uhr | 14.00–17.00 Uhr

Persönliche Beratung nach Vereinbarung
In den Räumlichkeiten der Anlaufstelle in Weiningen oder bei Bedarf auf der Gemeindeverwaltung Ihrer Wohngemeinde


Kontakt
Anlaufstelle Gesundheit und Alter rechtes Limmattal
Beatrice Feusi
Leiterin
Grossächerstrasse 21
8104 Weiningen
Tel. 043 455 10 17
b.feusi@gesundheit-limmattal.ch
Medvadis Ärztezentrum Engstringen
Medvadis ist ein Netzwerk aus etablierten Hausarztpraxen mit einem breiten Angebot an medizinischer Grundversorgung für die Bevölkerung im Limmattal.
Pflegefamilien
Pro Senectute Kanton Zürich
Beratungs- und Informationsstelle Limmattal und Knonaueramt
Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich
Das Schweizerischen Roten Kreuz Kanton Zürich leistet Inlandhilfe, meist Direkthilfe im Kanton Zürich, vor unserer Haustüre. Die persönliche und sorgfältige Betreuung des Fahrdienstes zum Beispiel, bietet nicht nur eine Entlastung im Alltag. Sie trägt wesentlich zur Erhaltung der Selbständigkeit bei und schafft immer auch soziale Kontakte für alle Beteiligten. Selbständig sein und selbstbestimmt leben ist ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität. Viele Menschen möchten deshalb möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung bleiben, dazu bieten wir den Rotkreuz Notruf an.

Wir haben noch viele weitere Angebote rund um die Autonomie des Menschen.

Rotkreuz-Fahrdienst Unterengstringen/Weiningen
Frau Esther Müller
Usserdorfstrasse 15
8104 Weiningen
Tel. 044 750 61 02
Natel: 078 600 61 02
Mail: kurt_mueller@gmx.ch
Spitex rechtes Limmattal
Die Spitex macht es kranken, rekonvaleszenten, überforderten, betagten und behinderten Menschen möglich, zu Hause in Ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben
Suchtpräventionsstelle der Bezirke Affoltern und Dietikon
Die Suchtpräventionsstelle der Bezirke Affoltern und Dietikon ist als regionale Fachstelle für die präventive Grundversorgung zuständig. Wir richten uns dafür an Personen, die (noch) keine Suchtprobleme haben. Als Anlauf- und Informationsstelle initiieren, koordinieren und unterstützen wir die Präventionsaktivitäten in der Region. Dabei orientieren wir uns an den jeweiligen lokalen und regionalen Bedürfnissen. Die Stelle wird durch die Gemeinden der Bezirke Affoltern und Dietikon sowie den Kanton Zürich finanziert. Unsere Dienstleistungen sind in der Regel kostenlos.

Suchtpräventionsstelle der Bezirke Affoltern und Dietikon
Grabenstrasse 9
8952 Schlieren
Tel. 044 733 73 65
Fax. 044 733 73 64
Email: supad@sd-l.ch
www.supad.ch
Suva - Asbest erkennen - richtig handeln
In allen Gebäuden, die vor 1990 gebaut wurden, muss mit Asbest gerechnet werden. Klären Sie bei Umbau- und Renovationsarbeiten frühzeitig eine Asbestgefährdung ab und ziehen Sie bei Bedarf einen Experten bei.
SVA Zürich
Hier finden Sie alle nötigen Informationen über
  • AHV (Altersrente)
  • IV (Invalidenversicherung)
  • EO (Erwerbsersatzordnung)
  • Mutterschaftsentschädigung
  • IPV individuelle Prämienverbilligung zur Krankenkasse
  • Familienzulagen
  • Zusatzleistungen zur AHV/IV
-