Kopfzeile

Inhalt

Entwicklungskonzept

Zukunft Unterengstringen – Diskutieren Sie mit!                              

Die Entwicklung der Gemeinde aktiv steuern

Unterengstringen ist ein beliebter Wohnort mit guten Verkehrsverbindungen und attraktiven Naherholungsgebieten. Um die gute Wohnqualität auch in Zukunft zu erhalten, prüft der Gemeinderat verschiedene Ansätze. Er will in einem Räumlichen Entwicklungskonzept aufzeigen, was es für eine  qualitätsvolle Gemeindeentwicklung braucht. Das Räumliche Entwicklungskonzept bildet die Grundlage für den Kommunalen Richtplan und für die anstehende Revision der Bau- und Zonenordnung.

 

Ihre Meinung zählt

Dem Gemeinderat ist es ein Anliegen, den Stand des Räumlichen Entwicklungskonzeptes der Bevölkerung zu erklären und gemeinsam mit allen interessierten Unterengstringerinnen und Unterengstringer Ideen und Vorstellungen für die Zukunft von Unterengstringen zu erarbeiten. Dazu finden am 2. Juli und am 15. September 2022 zwei öffentliche Beteiligungveranstaltungen und im Herbst 2022 eine Online-Umfrage statt. Die Ergebnisse aus den Veranstaltungen und der Umfrage fliessen in die weitere Bearbeitung des Entwicklungskonzeptes ein. Überdies: Eine Kerngruppe mit
20 engagierten Unterengstringerinnen und Unterengstringer unterstützt und begleitet den Gemeinderat bereits bei der Arbeit zum Entwicklungskonzept und bei der öffentlichen Beteiligung.

 

Was ist Ihnen wichtig für die Entwicklung der Gemeinde?  

Wir laden Sie herzlich zur ersten öffentlichen Beteiligungsveranstaltung am Samstag, 2. Juli 2022, im Gemeindesaal Unterengstringen ein. Der Workshop startet um 9.00 Uhr und dauert bis 14.30 Uhr und wird professionell moderiert. Für Verpflegung ist gesorgt. Alle weiteren Angaben zum Tag erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen notwendig. Anmeldeschluss ist der 27. Juni 2022. Anmelden können Sie sich hier: www.unterengstringen.ch/online-schalter/95161/detail

 

Was Sie am 2. Juli erwartet

Am Workshop vom 2. Juli wagen wir einen Blick in die Zukunft und halten fest, was es Ihrer Ansicht nach bei der Gemeindeentwicklung zu beachten gilt. Auch stellen wir Ihnen anhand des Räumlichen Entwicklungskonzeptes die Entwicklungsziele vor und Sie haben die Möglichkeit, diese Ansätze zu diskutieren und zu kommentieren. An der zweiten Beteiligungsveranstaltung vom 15. September werden die Ergebnisse vom 2. Juli vertieft und präzisiert.

 

Die Entwicklungsziele in einem kurzen Film erklärt

Was die Entwicklungsziele sind, erfahren Sie in diesem kurzen Film. Er dauert vier Minuten und erklärt, worum es beim Räumlichen Entwicklungskonzept geht: www.unterengstringen.ch/kurzfilm

 

Weitersagen!

Gemeindeentwicklung geht alle an. Wir danken Ihnen, wenn Sie für die Beteiligungsmöglichkeiten werben und Ihre Freundinnen und Freunde, Nachbarn und Bekannte über die Teilnahmemöglichkeit informieren.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und auf angeregte Diskussionen zur Zukunft von Unterengstringen.

 

****

 

Liebe Unterengstringerinnen und Unterengstringer

Der Gemeinderat ist erfreut, wie schnell sich sehr viele interessierte und engagierte Personen aus der Gemeinde zur Mitwirkung am Prozess zur Zukunftsentwicklung Unterengstringen gemeldet haben.

Eine Kerngruppe aus angedachten sieben bis zwölf Personen zum Zweck der Vorbereitung der öffentlichen Mitwirkungsaktionen konnte mit Personen aller Altersklassen und politischen Richtungen gebildet werden.

Mit der Kerngruppe erfolgt keine unabhängige Mitwirkung, sie dient allein der Abstimmung des öffentlichen Mitwirkungsprozesses, wie auf dem Flyer vom 16. Februar 2022 auch aufgeführt. Der Mitwirkungsprozess der Bevölkerung erfolgt also in den im Flyer aufgeführten Veranstaltungen und Workshops, und nicht etwa in der Kerngruppe. Wir haben festgestellt, dass dies zum Teil missverstanden worden ist.

An den Veranstaltungen sollen alle interessierten Unterengstringerinnen und Unterengstringer mitmachen können. Neu geplant ist eine Online-Umfrage zur Dorfentwicklung. Am Samstag, 2. Juli 2022 findet nun definitiv der erste öffentliche Workshop statt. Er steht unter dem Motto: "Ideen für die Zukunft entwerfen". Das genaue Programm und die Termine weiterer Workshops und Anlässe werden demnächst auf dieser Seite publiziert, zusammen mit der Möglichkeit zur Anmeldung.

Der Prozess zur Zukunftsentwicklung Unterengstringen wird von einem Ausschuss des Gemeinderats Unterengstringen geleitet. Mit im Projektteam sind auch der Gemeindeschreiber und die Leiterin der Abteilung Bau sowie externe Beauftragte für die Dorfentwicklung und für den Partizipationsprozess. Für Auskünfte steht Ihnen der Gemeindepräsident gerne zur Verfügung.

Im untenstehenden Dokument finden Sie Informationen zum Stand des Prozesses zur Zukunftsentwicklung Unterengstringen. Ebenso haben wir einen informativen Artikel der Limmattaler Zeitung zum Prozess Zukunftsentwicklung aufgeschaltet. Weitere Informationen finden Sie laufend auf dieser Seite.

Dokumente

Name
Flyer Workshop vom 02.07.2022 Download 0 Flyer Workshop vom 02.07.2022
Plakat Workshop vom 02.07.2022 Download 1 Plakat Workshop vom 02.07.2022
Publikation Limmattaler Zeitung vom 23.02.2022 Download 2 Publikation Limmattaler Zeitung vom 23.02.2022
Startinformation zu Mitwirkung Entwicklungskonzept Download 3 Startinformation zu Mitwirkung Entwicklungskonzept