Kopfzeile

Inhalt

Statutenrevision Zweckverband Polizeiverbund rechtes Limmattal - Vernehmlassung

22. Januar 2021

Statutenrevision Zweckverband Polizeiverbund rechtes Limmattal;
Vernehmlassung

Das seit dem 1. Januar 2018 gültige neue kantonale Gemeindegesetz verlangt von den Zweckverbänden die Einführung eines eigenen Haushalts mit eigener Bilanz sowie verschiedene formale Anpassungen. Dies hat zur Folge, dass alle Zweckverbände ihre Statuten bis spätestens am 1. Januar 2022 einer Revision unterziehen müssen.

Der Vorstand des Zweckverbands "Polizeiverbund rechtes Limmattal" hat am 20. Januar 2021 einen Revisionsentwurf zuhanden der öffentlichen Vernehmlassung verabschiedet. In diesem Sinne ist jedermann dazu eingeladen, sich zu dieser Revisionsvorlage zu äussern. Einwendungen und Änderungsvorschläge sind bis spätestens 28. Februar 2021 in schriftlicher Form an die Verbandsverwaltung des Polizeiverbunds rechtes Limmattal zu übermitteln, namentlich an die Gemeindeverwaltung Weiningen, Abteilung Präsidiales, Badenerstrasse 15, 8104 Weiningen.

Die Revisionsunterlagen, bestehend aus den bisherigen Statuten, dem Revisionsentwurf und einer synoptischen Darstellung dieser zwei Schriften, können Sie ab den untenstehenden PDF-Dokumenten entnehmen.

Weiningen, 20. Januar 2021

Der Verbandsvorstand

Zugehörige Objekte

Name
Zweckverbandsstatuten_-_aktuelle_Version.pdf Download 0 Zweckverbandsstatuten_-_aktuelle_Version.pdf
Zweckverbandsstatuten_-_Revisionsentwurf_20.01.2021.pdf Download 1 Zweckverbandsstatuten_-_Revisionsentwurf_20.01.2021.pdf
Synoptische_Darstellung_-_Entwurf_20.01.2021.pdf Download 2 Synoptische_Darstellung_-_Entwurf_20.01.2021.pdf