Willkommen auf der Website der Gemeinde Unterengstringen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verpflichtungserklärung

Zuständiges Amt: Einwohnerkontrolle

Verpflichtungserklärung

Wenn Sie eine visumspflichtige Person zu Besuch in die Schweiz einladen möchten, muss diese Person vor der Einreise beim zuständigen schweizerischen Konsulat oder Botschaft seines Wohnortes in Visum beantragen. Die Auslandvertretung entscheidet, ob der Gesuchsteller eine Verpflichtungserklärung benötigt.

Falls dies zutrifft, erhält die visumspflichtige Person eine Verpflichtungserklärung. Dieses Formular muss an seinem Gastgeber in der Schweiz weitergeleitet werden. Der Gastgeber erscheint anschliessend am Schalter unserer Einwohnerkontrolle, zwecks Abklärung der finanziellen Tragbarkeit. Bitte nehmen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Verpflichtungserklärung im Original
  • persönlicher Ausweis
  • Gebühr Fr. 60.00

Zudem sind folgende Unterlagen einzureichen:

entweder: Nachweis von Bankvermögen über Fr. 30‘000.00 mittels aktuellen Bank- und/oder Postkontoauszug (mind. Fr. 30‘000.00 pro Gast)

Oder: Lohnabrechnungen über die letzten 3 Monate (mind. Fr. 5‘000.00/brutto) bei berufstätigen Ehepaaren benötigen wir beide Lohnabrechnungen der letzten 3 Monate

Reiseversicherung mit einer Deckung von mindestens Fr. 50‘000.00 (oder 30‘000 Euro). Die Versicherung muss im gesamten Schengenraum und während der Gesamtgültigkeitsdauer des Visums gültig sein.

HINWEIS: Es dürfen keine Betreibungen vorhanden sein und alle fälligen Steuern müssen bezahlt sein. Der Gastgeber darf nicht fürsorgeabhängig sein.

Die Verpflichtungserklärung wird anschliessend an das Migrationsamt des Kt. Zürich weitergeleitet. Das Migrationsamt nimmt weitere Abklärungen vor und beauftragt die schweizerische Auslandvertretung das Visum auszustellen.


zur Übersicht