Willkommen auf der Website der Gemeinde Unterengstringen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Hunderegister der Gemeinde und AMICUS

Zuständiges Amt: Einwohnerkontrolle
Verantwortlich:

Gemeinde Hunderegister
Das Halten von Hunden untersteht der Kontrolle durch die Gemeinden. Diese führt ein eigenes Hunderegister, meldet jährlich die auf ihrem Gebiet gehaltenen Hunde den zuständigen kantonalen Institutionen und verrechnet die jährlichen Hundeabgaben.
Die Anmeldung eines Hundes am Gemeindehunderegister hat innert 14 Tagen zu erfolgen. Bitte bringen Sie zur persönlichen Anmeldung (inkl. Hund) folgende Unterlagen mit, bzw. fügen Sie uns bei einem gleichzeitigen online E-Umzug als pdf an:
  • Persönlicher Ausweis
  • Heimtierausweis
  • Theoretischer Sachkundenachweis falls vorhanden
  • Praktische Sachkundenachweise für den Hund falls vorhanden
  •  für grosse und massige Hunde (Rassentyp I) Atteste über die Hundeausbildung gemäss kantonalem Hundegesetz sofern bereits vorhanden
  • Anmeldegebühr Fr. 10.00


Schweizerisches Hunderegister
Ab 1. Januar 2016 werden Hunde nicht mehr in der schweizerischen Tierdatenbank ANIS, sondern in der neuen Hundedatenbank AMICUS registriert. Die neue Datenbank dient dazu, die Genauigkeit der Hundehalterdaten zu verbessern sowie die Herkunft eines Hundes lückenlos zurückverfolgen zu können.

Bestehende Hundehalter:
Hundehalter, welche bereits bei der ANIS gemeldet sind, müssen nichts unternehmen. Ihre Daten wurden von der ANIS automatisch in die neue Datenbank von AMICUS übernommen. Die Zugangsdaten zur neuen Datenbank (bisheriges ANIS Login) bleiben gleich.

Neue Hundehalter:

  • Die Erstregistrierung der Hundehalterdaten erfolgt bei der Wohngemeinde (gesetzlicher Wohnsitz), wobei gleichzeitig ein AMICUS-Account eröffnet wird.
  • Die Erfassung der Hundedaten erfolgt anlässlich der "Chip"-Implantierung durch den Tierarzt.
  • Die Übernahme eines bereits im AMICUS erfassten und gechipten Hundes muss durch den Hundehalter innert 10 Tagen dem eigenen AMICUS-Account hinzugefügt werden.

Änderungen für alle Hundehalter:

  • Änderungen von Namen und Adressen müssen der Einwohnerkontrolle der Wohngemeinde mitgeteilt und gleichzeitig im AMICUS-Account geändert werden.
  • Halterwechsel und Todesfall des Hundes sind der Gemeinde innert 14 Tagen zu melden und gleichzeitig im AMICUS einzutragen.
  • Die Atteste der erforderlichen theoretischen und praktischen Sachkundenachweise (Welpen-, Junghunde und Erziehungskurse) sind umgehend nach Absolvierung der Einwohnerkontrolle abzugeben (Kopie).

Helpdesk AMICUS:         www.amicus.ch    0848 777 100   info@amicus.ch
Alle wichtigen Informationen für Hundebesitzer sowie die Bestimmungen des Zürcher Hundegesetzes finden Sie auf der Webseite vom Veterinäramt Zürich
Zürcher Hundegesetz:   

zur Übersicht